Quietschis.de

Es gibt viele Geschichten, in denen Tiere vorkommen, an dieser Stelle möchte ich Platz für Geschichten mit und von Tieren schaffen.

Nun eine sehr ergreifende Geschichte, die ich von der Homepage des Gut Aiderbichel kopiert habe. Es ist eine Geschichte, die unter die Haut geht, die zeigt, wie sehr Mensch und Tier miteinander verbunden sein können.

Ich weiß nicht, wie oft ich diese Geschichte gelesen habe, aber immer wieder muss ich schlucken, denn die Geschichte ist so voller Emotionen. Hier ist sie:


Ihr letzter Dank an ihr Frauchen.
Tierschutz ist auch Menschenschutz. Und das Credo von Gut Aiderbichl. Manchmal, so scheint es, hat eine höhere Macht ihre Hand im Spiel. Ein blinder Mensch und ein blindes Hündchen bestritten acht Jahre lang gemeinsam ihr Leben. Dann sollten sie sich nie wieder sehen. Aber es kam anders...

Der Abschied von zwei Freunden.

Auf Gut Aiderbichl Frankreich leben alle Tiere wie in einer großen, liebevollen Kommune. Über 100 Pferde, 130 Katzen, ein knappes Dutzend Hunde und viele mehr. Jeder kann mit jedem. Wie in einem Paradies. Als Michael Aufhauser in dieser Woche dem Gut einen Besuch abstattete, beobachtete er, wie die kleine Hündin Paddy glücklich zum Haus lief. Sie hatte eine Katze nicht gesehn und rempelte sie versehentlich. Katze Gloria aus Henndorf reagierte sensibel. Statt zu fauchen, blickte sie ihr liebevoll nach. Ein ganz berührender Augenblick. Keinen Buckel hat sie gemacht und keinen Prankenschlag, das ist Gut Aiderbichl Frankreich. Der Mensch, der in der Lage ist, so ein Zusammenleben täglich zu schaffen, ist Sandra Simon, unsere Gutsverwalterin. Michael Aufhauser bedankte sich bei ihr und sie erzählte ihm noch einmal die Geschichte von Paddy.


Paddy und ihrem geliebten Frauchen ging es in ihrem Leben immer gut. Sie kannten Liebe und Verständnis füreinander. Beide blind! Als ihr Frauchen, eine ältere Dame, kürzlich ins Krankenhaus gebracht werden musste, blieb Paddy zurück. Die Familie "konnte" sich nicht um sie kümmern. Das muss ihre Besitzerin geahnt haben, denn sie hatte alles mit ihrem Tierarzt besprochen. Sie bat ihn, wenn etwas passiert, und das war jetzt eingetroffen, er sich doch bitte um die kleine Paddy kümmern sollte. Sie wusste, dass sie Angst haben musste. Zu der Blindheit von Paddy kam eine Taubheit, die zwar behandelt wurde, aber noch ohne Erfolg war.

Die Diagnose ihres Frauchens im Krankenhaus hätte nicht schlimmer ausfallen können. Diabetes, Krebs und die geplante Abnahme beider Beine.

Die Kinder der alten Dame übergaben dem Tierarzt die kleine Hündin...
Der Tierarzt suchte uns auf und bat um Aufnahme der Kleinen. Da konnten wir nicht anders und haben Paddy zu uns in die Wohnung und zu Wabs genommen (Sandra und Ben). Die beiden Hunde schlafen jetzt eng aneinander liegend in einem Körbchen. Und es sollte noch schöner werden. Paddy konnte plötzlich wieder hören.
Da kam der Tierarzt erneut vorbei. Er sei in geheimer Mission hier. Die alte Dame habe ihn um etwas sehr Schweres gebeten, nämlich darum, Paddy in die Klinik zu schmuggeln. Sie möchte noch ein letztes Mal mit der Hand über das Fell ihres treuen Hündchens streicheln. Paddy und er machten sich kurz darauf auf den Weg.

Als sie das Krankenzimmer betraten, lag das Frauchen von Paddy mit lauter Schläuchen blass im Bett. Zunächst dachte der Tierarzt, sie sei bereits verstorben und er sei zu spät gekommen. Aber sie lebte, sie hat gewartet. Der Tierarzt legte ihr Paddy in ihre Arme und die kleine Hündin erkannte sie sofort. Freudig leckte sie ihr das Gesicht ab. Etwas Farbe stieg in ihrem Gesicht auf. Und Tränen der Rührung flossen - auch beim Tierarzt. Zwei Freunde nahmen innig Abschied.
Mit dem Wissen, dass für Paddy gesorgt ist, sie weiterhin unendlich geliebt wird, und einen Platz gefunden hat bis ans Ende ihres Lebens, verstarb ihr Frauchen kurz darauf - friedlich.


 

Jeder kann aktiv etwas für den Tierschutz tun....auch DU!!!

Spendenkonto:

Kasseler Sparkasse

White Paw Organisation e.V.

BLZ 52050353

Konto 1156199

IBAN:

DE96520503530001156199

 

Swift: HELADEF1KAS

 

Oder per PayPal:



Unfassbar:
https://guteskarmatogoblog.wordpress.com/2016/08/02/das-beruehrenste-und-schoenste-video-ueber-eine-tierrettung-ever-3/